Als Vortrag oder Tagesworkshop

Mediensucht: Wenn aus Spass bitterer Ernst wird?

Fernsehen, Internet und Mobiltelefon sind ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Lebens. Die grenzenlosen Möglichkeiten der Digitalisierung setzt ein hohes Mass an Medienkompetenz und Medienmündigkeit voraus. Immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene verlieren sich im Reiz der medialen Gegenwelt. Die Kluft zwischen hoher Kompetenz in der Spielwelt der „Quests“ und „Gilden“ und Versagensängsten und Leistungsrückgang in der realen Welt wird immer grösser. Die Welt ausserhalb des „Online“ mit Schule, Arbeit und Beziehungen wird konfliktreicher und verliert zunehmend an Farbe. Angehörige stehen dem Suchtverhalten ihres Kindes oder ihres Partners nur noch ohnmächtig gegenüber.

Unternehmen und Schulen klagen darüber, dass die Produktivität und die Konzentration durch Handy, Internet und Facebook sinkt und sie immer wieder zu drastischen Mitteln gezwungen sind.

Der krankhafte Medienumgang ist nicht einfach eine schlechte Gewohnheit, die sich schnell modifizieren lässt. Wie bei allen exzessiven Verhaltenssüchten handelt es sich um eine ernsthafte seelische Erkrankung, hinter der oft eine Depression oder eine soziale Phobie steckt.

Dieses Seminar will eine Brücke bauen zwischen erfüllender und krankhafter Mediennutzung und aufzeigen, welche Phänomene dahinter stecken und wie man sich als Betroffener, Angehöriger oder Arbeitgeber abseits der „Warnzeigefingermentalität“ dem Thema nähern kann.

Kernthemen:

  • Was ist Mediensucht?
  • Wie wird die „reale“ Welt wieder „online“?
  • Wie gehe ich als Betroffener, Angehöriger, Unternehmer oder Schulleiter damit um?
Für Unternehmen und Institutionen wie Schulen, Heime oder Kliniken stelle ich gemäss Ihren Interessen massgeschneiderte Vorträge und Seminare zusammen. Bitte kontaktieren Sie mich.

Für Einzelpersonen führe ich ab 6 angemeldeten Teilnehmern Tagesseminare im Haus am See in Feldmeilen durch. Melden Sie sich per Mail oder Telefon an und ich gebe Ihnen Bescheid, sobald das Seminar durchgeführt werden kann. Bei genügender Teilnehmerzahl komme ich auch bei Ihnen vorbei. Die Kosten für Einzelpersonen für ein Tagesseminar bewegen sich je nach Aufwand zwischen CHF 200 und CHF 300 pro Person.